Bunt sind schon die Wälder….

03.10.2014 22:11 von Dorins Kindermode

"…gelb die Stoppelfelder, und der Herbst beginnt. Rote Blätter fallen, graue Nebel wallen, kühler weht der Wind". So lautet der Text des bekannten deutschen Volksliedes „Bunt sind schon die Wälder“ aus dem Jahre 1788.

Es ist tatsächlich schon wieder soweit: Der Sommer hat sich endgültig verabschiedet und seit dem 23. September hat ganz offiziell der Herbst begonnen. Zu dem Zeitpunkt steht die Sonne komplett senkrecht über dem Äquator und es liegen genau 12 Stunden zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Die dunkle Jahreszeit hat begonnen und es wird allmählich Zeit, die dicken Jacken auszupacken.

ErnteDank auf Dorins-kindermode.deDer Herbst hält eine Menge für uns bereit wie z.B. St. Martin, Halloween aber auch das Erntedankfest, eines der ältesten Feste, die die Menschheit feiert. Dieses wird traditionell in der Kirche gefeiert, wobei beim Gottesdienst der Ernte bzw. der Landwirtschaft gedankt wird und diese entsprechend mit Getreide, Obst und ähnlichem dekoriert wird. Gerade früher war es keinesfalls selbstverständlich, dass immer genug Essen auf dem Tisch war. Oftmals wird der Ertrag aus der Ernte im Anschluss an den Gottesdienst an karitative Einrichtungen gespendet. In vielen Gemeinden, insbesondere in Süddeutschland, finden Erntedankumzüge mit Fußgruppen, Spielmannszügen und unterschiedlich dekorierten Festwagen statt.

Neben dem Erntedankfest ist am 3. Oktober (also heute) ein weiterer Grund zum Feiern. An diesem Tag wird sei 1990 die Wiedervereinigung zwischen Ost-und Westdeutschland gefeiert. Die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bilden mit den restlichen elf Bundesländern die Bundesrepublik Deutschland. Seitdem ist der 3. Oktober der offizielle Tag der Wiedervereinigung und wird bundesweit als Tag der deutschen Einheit gefeiert.

Der Herbst hat aber noch mehr zu bieten: so wird hier auch in Deutschland das ursprünglich aus Irland stammende All Hallows`Eve (besser bekannt als Halloween) gefeiert, wobei in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November der Toten gedacht wird. Der Brauch hat Ähnlichkeiten zum dem deutschen Martinssingen, wobei beim Martinssingen (auch Martinstag genannt) Kinder an Haustüren klingeln und so durch Singen Früchte, Nüsse und Süßigkeiten bekommen. Bei den traditionellen Laternenumzügen wird im Anschluss dem heiligen St.Martin gedacht. Aber dazu berichten wir zu gegebener Zeit nochmal etwas :)

Bis dahin wünschen wir euch viel Spaß im Herbst, ein wunderbares Wochenende und viele tolle bunte Stunden!

Kommentare:
Nach oben