Wenn der Frühling kommt, geht es wieder drunter und drüber!

17.02.2010 23:37 von Dorins Kindermode

Auch, wenn das Thermometer noch Minustemperaturen anzeigt, insgeheim sehnen wir uns nach diesem Winter mehr denn je nach dem Frühling. Danach, dass es wärmer wird, bunter wird und alles wieder zum Leben erwacht.

Und in den Zeitschriften, Geschäften und Katalogen lacht uns schon die neue Frühjahrsmode an. Aber der Frühling kommt nicht von heute auf morgen. Es steht uns die typische Übergangszeit bevor. Da ist es morgens noch zu kalt für die dünne Frühjahrsjacke und nachmittags ist es zu schon zu warm für die Winterjacke.


Wer es aber kaum erwarten kann, die Winterkleidung für dieses Jahr „ad acta“ zu legen und in die hinterste Ecke des Schrankes zu verbannen, der kann mit ein paar Tricks und guten Ideen auch den noch schwankenden Frühjahrstemperaturen gerecht werden.

Flexibel und praktisch im Zwiebellook.


Ziehen Sie einfach noch eine Sweatshirtjacke drunter. Diese kann morgens und abends für ausreichend Wärme sorgen und tagsüber geht es dann auch ohne.

Auch die richtige Unterwäsche, Hemd oder T-Shirt, Strumpfhose oder lange Unterhose sowie eine Strickjacke können hier im sogenannten Zwiebellook kombiniert werden. So ist ihr Kind den ganzen Tag flexibel und kann sich der Temperatur und Tageszeit anpassen. Besonders, wenn es den ganzen Tag unterwegs ist, im Kindergarten, in der Schule und der enge Zeitplan mal keine Gelegenheit bietet, sich umzuziehen, ist dies eine denkbar praktische Möglichkeit.

Und nach dem Zwiebellook-Prinzip können Sie schon viele weitere neue Errungenschaften für den Frühling kombinieren. So kann eine Tunika oder ein Kleid auch mal über einer Leggings oder Jeans getragen werden. Und auch das neue T-Shirt muss nicht bis zum Sommer warten, sondern kann in der Übergangszeit schon über ein Langarm-Shirt getragen werden.

Schauen Sie einfach mal in unseren Online-Shop. Der Anblick der neuen Frühjahrs- und Übergangsmode von Tom Tailor, name it, blue seven, salt and pepper und vielen weiteren beliebten Marken wird Sie sicher auf viele eigene Kombinationsideen bringen.

Kommentare:
Nach oben