Zeit für einen Rückblick.

18.12.2009 22:56 von Dorins Kindermode

Eins steht fest: Auch wenn in Zeiten der Wirtschaftskrise der Gürtel enger geschnallt und gespart wird, so blickt Dorins Kindermode dennoch auf ein erfolgreiches Jahr 2009 zurück.

Dorin Lieber, Betreiberin des Onlineshops Dorins-Kindermode.de erklärt sich das so: „Markenqualität bei Kinderkleidung ist den Eltern nicht trotz, sondern gerade wegen der Finanzkrise wichtig. Sie legen Wert auf Langlebigkeit und Qualität und kaufen die Kleidung für Ihre Kinder mit Bedacht. Eine Hose zum Beispiel soll sich dadurch bewähren, dass sie nicht verschleißt, auch im nächsten Jahr noch passt und zeitgemäß ist und trotz vieler Wäschen nicht verblasst und immer aussieht wie neu. Diese Qualitätsmerkmale zahlen sich langfristig aus.“

Gerade jetzt in der Weihnachtszeit war der Ansturm im Vergleich zu anderen Jahren groß. Möglicherweise liegt heutzutage auch einfach mehr Kleidung als Spielzeug unter dem Weihnachtsbaum.

Diese Entwicklung bestätigt auch das Konzept von Dorin Lieber. Sie setzt grundsätzlich und ausschließlich auf bewährte Marken wie zum Beispiel blue seven, Lego Wear, Tom Tailor, name it. Allen gemeinsam ist eine besonders hohe Qualität bei der Verarbeitung und bei den Materialien. Noch dazu sind die Designs zwar modern, aber nicht modisch. Mit anderen Worten: Sie sind auf der einen Seite zeitgemäß und kindgerecht, aber auf der anderen Seite zeitlos genug, um auch in den nächsten Jahren noch trendy zu sein oder um auch mal von Geschwistern weitergetragen zu werden. Gerade an der Babykleidung wie zum Beispiel von Sterntaler haben häufig gleich mehrere Babys und Eltern Freude.

Dorins Kindermode wird sich also auch im Jahr 2010 treu bleiben und setzt auf Markenqualität. Seien Sie gespannt auf die neuen Kollektionen von blue seven, Salt and Pepper und Tom Tailor und freuen Sie sich auch auf eine Erweiterung des Angebots um weitere beliebte und bewährte Marken.

Kommentare:
Nach oben